Im MĂ€rz letzten Jahres kam unser erstes Enkelkind,

und wir sind stolz, dass wir Oma und Opa sind.

 

Ein Enkelkind so winzig klein,

Henry, so heißt unser Sonnenschein.

FĂŒr uns das grĂ¶ĂŸte GlĂŒck auf der Welt,

wobei sich mein Mann seitdem richtig komisch verhÀlt.

 

Er spricht unklare Worte,

„Gulle, gulle, blam, blam,“

und hÀlt dabei stolz unseren Henry im Arm.

Letzte Woche saß Henry auf seinem Schoß,

„Ja, wo ist unser Henry?“, sagte er.

„Ja, wo ist er denn bloß?“

 

Mit diesen Worten war mir sofort klar,

dass mein Mann jetzt plötzlich weitsichtig war.

Er springt herum wie ein Clown, das sollten Sie sehn,

auch hier bin ich sicher, er hat noch ein Problem.

 

Ich mache mir Sorgen, schlafe kaum eine Nacht,

und hab deshalb Termine bei mehreren Ärzten gemacht.

Er ist jetzt voll ausgebucht, Arzttermine bis Mai,

nur an einem Tag vor Fastnacht, da hat er noch frei.

 

Da wird er dann schnell in Ihre Wohngegend flitzen,

damit Sie ĂŒber Fastnacht nicht auf dem „Trockenen“ sitzen.

Jeder wird beliefert mit Pitthan-Wein,

geht bis zum 10. Februar 2020 eine Bestellung ein.

 

So lassen Sie sich wieder den guten Pitthan-Wein munden,

wir wĂŒnschen Ihnen an Fastnacht genussvolle Stunden.

Zum Schluss grĂŒĂŸen wir Sie recht herzlich vom Rhein,

mit einem dreifachen Helau aus Zotzenheim.

Roswitha Pitthan

Jetzt schon vormerken!

P.S.: Unser RosĂ© und Weißweinsortiment steht wieder komplett zur VerfĂŒgung.

Die Weine mit der Wein Nr. 107 und 112 sind ab Ende MÀrz 2020 wieder erhÀltlich.